top fit & tief entspannt – zum nächsten Level
top fit & tief entspannt – zum nächsten Level

Meine Entwicklung im Zeit-, Strecken- und Tieftauchen

Bevor ich mit dem Freitauchen begonnen habe, beschränkten sich meine Fähigkeiten auf

  • übliche 45 sec, die ich meine Luft anhalten konnte,
  • eine kurze 25m Bahn im Hallenbad, die ich als Strecke tauchen konnte und
  • der Tauchgang zum Boden im Springerbecken in ca. 5m Tiefe, der in meiner Reichweite war.

 

Durch das richtige Training, erfahrene und hervorragende Ausbilder, Trainer und Trainingspartner

habe ich meine Leistungen in recht kurzer Zeit deutlich steigern können.

In der kleinen Grafik unten ist dies anschaulich verdeutlicht.

 

Diese Erfahrung möchte ich gerne an alle Interessierten weitergeben.

 

 

Für den Anfang ist es nie zu spät!

 

Freitauchen kann man natürlich in jungen Jahren lernen,
es gibt aber auch neben mir noch viele andere Menschen,
die Freitauchen erst in der zweiten Lebenshäfte erlernt haben, 
es mit sehr viel Spaß und teilweise sportlichem Ehrgeiz betreiben,
meist ein gutes und zum Teil auch ein sehr gutes Niveau erreicht haben.

 

Gerade am Anfang sind die Entwicklungssprünge durch das neu Erlernte enorm.

Mit der richtigen Anleitung gelingt es in den ersten Kursen sehr häufig,

die Zeit, in der du die Luft anhalten kannst bereits zu verdoppeln, 
die Tauchzeiten und -strecken deutlich zu verlängern

und deutlich entspannter und sicherer zu tauchen.

 

 

Trainiere mit mir Technik, Fitness und Entspannung

und du wirst deine Leistungen auch deutlich verbessern!

 

Thomas Plum / Freediving & Yoga
Altdorfer Weg 3
72766 Reutlingen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Plum / Freediving & Yoga

Impressum | AGB | English